Zurück   Bewerben

Den Glauben feiern - Jesus Christus begegnen: Das Mahlverständnis in den beiden Konfessionen

Katholische Religionslehre, Evangelische Religionslehre

LG Nr. 96-708
11.03.2019 - 15.03.2019
in Gars

28 Plätze

Leitung
Wiss. Referentin Sr. Dr. Teresa Spika
Dipl.-Rel.päd. (FH) Sabine Keppner

Für katholische Kinder ist die Erstkommunion ein besonderes Ereignis. Das Fest kann zum Anlass werden, mit den evangelischen Kindern über die Bedeutung von Eucharistie und Abendmahl ins Gespräch zu kommen.
Im Lehrgang, der sich besonders an evangelische und katholische Lehrkräfte aus einer Schule wendet, sollen die Teilnehmer/innen befähigt werden, kompetenzorientierte Lernwege für die konfessionell-kooperative Zusammenarbeit zu entwickeln. Ausgehend von den je eigenen Erfahrungen zu Festen und Bräuchen, zu Mahlzeiten im Alltag und Mahlgemeinschaften im konfessionellen Kontext, wird das theologische Verständnis von Eucharistie und Abendmahl beleuchtet und reflektiert. Abschließend lernen die Lehrkräfte didaktische und methodische Möglichkeiten kennen und gestalten eigene Lernwege für die jeweilige Unterrichtssituation.

Zurück   Bewerben

Kreuzgang Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner