Zurück   Bewerben

"Mit meinem Gott überspringe ich Mauern." - Kinder entdecken sich selbst in den Psalmen

Religionslehrkräfte an Förderschulen

LG Nr. 98-727
22.06.2020 - 24.06.2020
in Gars am Inn

28 Plätze

Leitung
Wiss. Referentin Stephanie Polzhofer

Das Buch der Psalmen ist das Lebens- und Glaubensbuch des biblischen Gottesvolkes und beschreibt das über Jahrhunderte gewachsene "Gespräch" der Menschen mit Gott. Wie kann das Buch der 150 Psalmen den Schüler/inne/n erschlossen werden, dass sie entdecken, warum und in welchem Sinne dort von und mit Gott gesprochen wird? Psalmen ermöglichen einen selbständigen Zugang zur Bibel und zu der von ihr gemeinten Wirklichkeit Gottes, denn in keinem anderen Buch der Bibel wird so elementar von und "mit Gott" gesprochen.
Gerade im Förderschulbereich kann durch die Arbeit mit Psalmen ein individueller Weg zu den Schüler/inne/n in Hinblick auf ihre jeweiligen Förderschwerpunkte erarbeitet werden. Im Lehrgang werden verschiedene theoretische und praktische Zugangswege aufgezeigt, um ein differenziertes Arbeiten mit Psalmen zu ermöglichen und um den Schüler/inne/n einen Weg zu erschließen, selbst in "das Gespräch mit Gott" zu gehen und einzustimmen in den Gedanken des Psalm Verses 18,30b: "Mit meinem Gott überspringe ich Mauern."

Zurück   Bewerben

Apostelgruppe Kapelle Foto: Annemarie Hopf