Zurück   Bewerben

Zu-MUT-tung - Stärkung für eine Pastoral an der Schule in unruhigen Zeiten

Vorrangig Religionslehrkräfte i.K. der Diözese Regensburg, pastorale Mitarbeiter/innen und Diakone, Lehrkräfte im Staatsdienst oder an kirchlichen Schulen mit Engagement in der Schulpastoral

LG Nr. 98-730
06.07.2020 - 10.07.2020
in Gars am Inn

28 Plätze

Leitung
Dipl.-Rel.-päd. (FH) Susanne Noffke M.A.

Ein beständig rasend schnell sich verändernder Zeitgeist, die zunehmende Komplexität in der kleinen und der großen Welt, viele neue Unsicherheiten und Veränderungen, so manche Herausforderung in menschlicher und technologischer Hinsicht u.v.m. wird oft genug als Zumutung erlebt. Der Lehrgang bietet allen, die ihre (pastoralen) Haltungen und ihr daraus resultierendes Verhalten hinterfragen wollen, Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen, Hintergrundwissen, Reflexionsräume und Reibungsflächen an. Prägende Themen für diese Tagesind daher ein soziologischer und pastoraltheologischer Zugang zu einigen aktuellen Hauptphänomene unserer Zeit, hilfreiche Ansatzpunkte der positiven Psychologie, die eigene Beschäftigung mit Haltungen, Werten und Verhalten, der konkrete Umgang mit religiöser und weltanschaulicher Heterogenität an der Schule und nicht zuletzt biblische ZuMUTungen, die begleiten, herausfordern, unterstützen, ermutigen und Kraft schenken sollen, gesund zu bleiben und mit all dem auch weiterhin gut umzugehen.

Zurück   Bewerben

Apostelgruppe Kapelle Foto: Annemarie Hopf