Zurück   

Die Frage nach Gott "Von der Kunst Kinder so zu begleiten, dass ihr Glaube mitwachsen kann"

Evangelische Religionslehre, Katholische Religionslehre

LG Nr. 94-840
09.07.2018 - 13.07.2018
in Heilsbronn

30 Plätze

Leitung
Wiss. Referentin Dr. Teresa Spika

Dieses Zitat von Prof. Dr. Anna-Katharina Szagun, die durch die Lehrgangswoche führt, weist auf den inhaltlichen Leitfaden durch die konfessionell-kooperative Kurswoche hin. Um Kinder in der Entwicklung der Gottesfrage begleiten zu können, setzen sich die Religionslehrkräfte zunächst mit ihren eigenen Vorstellungen von Gott auseinander. Gleichzeitig möchte diese Fortbildung auch einladen, die eigene Gottesbeziehung durch spirituelle und meditative Formen zu stärken. Hier kann gerade der konfessionelle Reichtum neue Entdeckungen ermöglichen. Sowohl die kognitive als auch die affektive Dimension der Frage nach Gott sind für die Entwicklung von Gottesbildern entscheidend. Die Lehrgangsteilnehmer üben praktische Methoden ein und entwickeln didaktische Wege, die aufgezeigten Dimensionen im Religionsunterricht mit Blick auf die Kompetenzorientierung mit den Schüler/inne/n einzuüben.


Besondere Hinweise
Anmeldung über RPZ Heilsbronn

Zurück   

Kreuzgang Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner