Zurück   Bewerben

"Alles ist miteinander verbunden." (LS 91)
Impulse aus "Laudato si" für den Mittelschulunterricht

Religionslehrkräfte

LG Nr. 93-725
04.12.2017 - 08.12.2017
in Gars

28 Plätze

Leitung
Stellv. Dir. Michaela Severin
N.N.

"Alles ist miteinander verbunden. Darum ist eine Sorge für die Umwelt gefordert, die mit einer echten Liebe zu den Menschen und einem ständigen Engagement angesichts der Probleme der Gesellschaft verbunden ist." (LS 91). Für Papst Franziskus gehören das Eintreten für eine gerechte und friedvolle Welt, in der alle heutigen und zukünftigen Menschen eine ausreichende Lebensgrundlage finden sowie das Engagement für die Bewahrung der Schöpfung zum christlichen Leben.
In der Lehrgangswoche werden die biblischen Schöpfungserzählungen, wichtige Aussagen der christlichen Soziallehre und des Lehramts (vgl. Enzyklika "Laudato si'") und ihre Alltagsbedeutung sowie umweltpädagogische Zugänge in den Blick genommen. Neben der Reflexion über das eigene Verhalten und die persönlichen Möglichkeiten und Motivationen die "Sorge für das gemeinsame Haus" zu gestalten, sollen Methoden u.a. aus der Umweltpädagogik sowie Konzepte für den Einsatz in Schule, Klassenzimmer, Projekttage oder Kooperationen mit den Fachkollegen in Biologie und Sport entwickelt und erprobt werden.

Zurück   Bewerben

Kreuzgang Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner