Zurück   

Update - Biblisches Lernen im Religionsunterricht

vorrangig Multiplikatoren und interessierte Religionslehrkräfte i.K. der Diözese Augsburg

LG Nr. 83-707
22.10.2012 - 26.10.2012
in Gars

28 Plätze

Leitung
SchR i.K. Ludwig Sauter
Dir. Dr. Anton Dimpflmaier

Nach wie vor gehört die Auseinandersetzung mit der Bibel zu den wichtigsten Inhalten des Religionsunterrichts. Biblisches Lernen muss sich den Herausforderungen der heutigen Lebenswelten der Schüler/innen stellen. Wie gelingt es, dass Kinder und Jugendliche die biblischen Texte als interessant und relevant für die Gegenwart und für ihr persönliches Leben entdecken und erfahren?
Im Lehrgang werden deshalb aktuelle Ansätze der Bibeldidaktik vorgestellt und deren unterrichtliche Umsetzung an exemplarischen Bibeltexten erprobt. Besonderer Wert gelegt wird auf verschiedene Zugänge und kreative Formen der Auseinandersetzung mit biblischen Inhalten.

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner