Zurück   

Was uns verbindet - was uns trennt: Konfessionelle Kooperation im Religionsunterricht

Religionslehrkräfte

LG Nr. 804
18.02.2019 - 20.02.2019
in Heilsbronn

28 Plätze

Leitung
Dipl.Rel.päd (FH) Heide Hahn
Dir. Dr. Ferdinand Herget

Konfessionelle Kooperation im Religionsunterricht lebt von dem Diskurs über ein gemeinsames Thema aus dem Blickwinkel beider Konfessionen. Die Professoren Dr. Simojoki und Dr. Lindner (Universität Bamberg) haben dazu religionsdidaktische Leitlinien und Umsetzungsoptionen entwickelt, die diesen Diskurs ermöglichen und von ihnen im Kurs vorgestellt werden. Am Thema "Ehe und Familie" erarbeiten sich die Teilnehmenden sodann mit Unterstützung von Fachreferenten zunächst die theologischen Grundlagen aus konfessioneller Perspektive. Anschließend gestalten sie exemplarische Lernwege für die eigene Praxis.


Besondere Hinweise
Die Anmeldung erfolgt über das RPZ Heilsbronn.

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner