Zurück   

Islam - ein fremder Nachbar? (Lernbereich 12.4)

Religionslehrkräfte

LG Nr. 94-714
09.04.2018 - 13.04.2018
in Gars

28 Plätze

Leitung
Dir. Dr. Ferdinand Herget
Erdogan Karakaya
Dr. Andreas Renz
Gönül Yerli

Weil der Islam vielschichtig ist, wirkt er oft undurchsichtig. Welches sind seine religiösen Grundlagen, was ist historisch-kulturelle Tradition? Welche Verbindlichkeit haben neben dem Koran die Sunna und die Scharia? Wie entwickelt sich der Islam theologisch weiter? Unsicherheiten beherrschen nicht selten auch den direkten Umgang: Handschlag oder nicht? Was muss beim Essen berücksichtigt werden? Welche Rücksicht auf die eigene Kultur und die eigene Religion darf man verlangen? Diese Fortbildung will eine Einführung in den Islam und die islamische Lebensweise bieten und stellt religiöse, kulturelle und historische Entwicklungen dar. Exemplarisch werden die Themen "Gottesbilder im Islam", "Menschenrechte", "religiöse und kulturelle Praxis" sowie "Christentum in islamischer Perspektive" behandelt. Auf der Basis des Lernbereichs 12.4 (Religion und Dialog) werden Unterrichtsbausteine entwickelt, die auch anderen Lehrkräften zur Verfügung gestellt werden sollen.

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner