Zurück   

Ehe und Gesellschaft (Lernbereich 12.1)

Religionslehrkräfte an beruflichen Schulen

LG Nr. 93-714
13.11.2017 - 17.11.2017
in Gars

28 Plätze

Leitung
Dir. Dr. Ferdinand Herget

Familie, Freundschaft, Partnerschaft stehen bei Heranwachsenden an erster Stelle der Wertehierarchie. Umgekehrt stößt die kirchliche Lehre über Ehe und Familie bei ihnen auf große Vorbehalte. Ziel des Lehrgangs ist es, einen fruchtbaren Dialog anzuregen, der die Jugendlichen befähigt, die positiven Gehalte der kirchlichen Tradition aufzunehmen und darin einen Pfeiler für das Gestalten gelingender Beziehungen zu erkennen. Auf der Basis der inhaltlichen Auseinandersetzung mit der kirchlichen Lehre zur Sexualmoral einerseits und humanwissenschaftlichen Erkenntnissen andererseits erarbeiten die Lehrgangsteilnehmer/innen praxistaugliche Unterrichtsbausteine.

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner