Zurück   

Herausforderung Bibel?!
– Aktuelle Ansätze biblischen Lernens im Religionsunterricht

Der Lehrgang wendet sich vorrangig an Praktikumslehrkräfte für die studienbegleitenden fachdidaktischen Praktika in Katholischer und Evangelischer Religionslehre (GS, HS, RS, BS, GY) aus dem Raum Bamberg, Nürnberg, Würzburg.

LG Nr. 81-702A
29.09.2011 - 30.09.2011
in Vierzehnheiligen

28 Plätze

Leitung
Dr. Andrea Kabus
Prof. Dr. Konstantin Lindner
Prof. DDr. Werner Ritter

Biblisches Lernen gehört zu den zentralen Inhalten des Religionsunterrichts,  jedoch empfinden die Schüler die Beschäftigung mit biblischen Texten oft als langweilig und nichtssagend. Wie kann die Brücke zwischen Text und der Lebensgeschichte der Schüler hergestellt werden? In der Fortbildung werden unterschiedliche Ansätze biblischen Lernens in den Blick genommen und Möglichkeiten des Umgangs an ausgewählten Textstellen erprobt. Dabei sollen Chancen, aber auch problematische Aspekte biblischen Lernens reflektiert und Wege entfaltet werden, wie dieser Ansatz religiösen Lernens für den Religionsunterricht fruchtbar gemacht werden kann.

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner