Zurück   

Grundlagen Theologischer Ethik

LG Nr. 81-708
17.10.2011 - 21.10.2011
in Gars

25 Plätze

Leitung
Dir. Dr. Norbert Weidinger

In der Reihe „theologisches Update“ wendet sich dieser Lehrgang in besonderer Weise an Junglehrer und ältere Kollegen. Den einen will er den Einstieg in das selbstständige Unterrichten in Ergänzung zu Studium und Referendariat erleichtern. Den anderen gibt er die Gelegenheit, wieder den Anschluss an neuere wissenschaftliche Erkenntnisse zu finden. Im Zentrum stehen grundlegende theologische und didaktische Kenntnisse, Fertigkeiten und Einstellungen innerhalb der Lehrplan-Lernstrangs „Ethisch handeln lernen“ (v. a. die Themenbereiche 7.3, 9.3, 10.3): Wie komme ich zu einer ethisch verantwortlichen (Gewissens-)Entscheidung?  Welche Kriterien spielen bei der Bildung aus theologischer wie humanwissenschaftlicher Perspektive die entscheidende Rolle? Welches Methoden-Repertoire eignet sich in besonderer Weise für ethische Problemstellungen? Der Schwerpunkt liegt auf dem Repetitorium des Sachwissens heutiger Theologischer Ethik. Dennoch ist der Lehrgang zugleich ein Workshop zum Testen und Aneignen von Methoden und Unterrichtsbausteinen, die sich bewährt haben.

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner