Zurück   

Zusammenhänge erkennen: Von der christlichen Lebenspraxis zum religiösen Dialog (Lernbereiche 10.4, 11.4, 12.4)

LG Nr. 88-718
04.05.2015 - 08.05.2015
in Gars

28 Plätze

Leitung
Dir. Dr. Ferdinand Herget

In den Lernbereiche 10.4,11.4 und 12.4 entwickeln die Schüler/innen die Kompetenz, Formen der christlichen Lebensgestaltung als Ausdruck der Achtung für andere Menschen zu begreifen. Das befähigt sie dazu, den Dialog mit anderen Kulturen und Religionen zu suchen und in respektvoller Weise zu führen. Ziel der Fortbildung ist es, Lernaufgaben für diese Lernbereiche zu erstellen. Die Teilnehmer/innen entfalten dazu die inhaltlichen Gedanken der Lernbereiche, verknüpfen sie mit den Lernbedingungen der Schüler und leiten daraus Lernaufgaben ab. Die Lernaufgaben werden anderen Lehrkräften zur Verfügung gestellt.

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner