Zurück   

Fremde Religionen entdecken: Judentum und Islam

vorrangig Fortbildungsreferent/inn/en der Diözese Regensburg

LG Nr. 87-708
03.11.2014 - 07.11.2014
in Gars

28 Plätze

Leitung
SchR i.K. Christian Herrmann

Im Lehrgang werden - u.a. durch originale Begegnung und mit Blick auf die Unterrichtspraxis - die Grundzüge des Glaubens von Juden und Muslimen in unserer Zeit erschlossen. Die Möglichkeiten und Grenzen interreligiösen Lernens in der Grund- und Mittelschule werden berücksichtigt. Zugleich werden die Teilnehmer/innen sensibilisiert für einen achtsamen, respektvollen sowie gleichzeitig kritischen Umgang mit jüdischen und muslimischen Überzeugungen. Qualifizierte Referenten geben dazu wichtige Informationen. Es wird den Lehrkräften aber auch viel Raum zum Austausch eigener Erfahrungen gegeben. Am Ende steht die inhaltliche Konzeption eigener Fortbildungsnachmittage.

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner