Zurück   

Mensch, wo bleibst du? Von Menschenwürde, Menschenbildern und Menschenrechten - eine Spurensuche und Standortbestimmung

vorrangig Religionslehrkräfte i.K. der Erzdiözese Bamberg

LG Nr. 87-705 A
20.10.2014 - 24.10.2014
in Nürnberg

28 Plätze

Leitung
SchRin i.K. Gabriele Marsch
Ref. für Schulpastoral Tom Schneider

Ob Papst Franziskus die Praxis der globalen Ökonomie anprangert oder in der Schulpastoral gegen die Funktionalisierung von Bildung Stellung bezogen wird: Immer geht es darum, den Menschen in seinem unveräußerlichen Selbstwert in den Mittelpunkt zu rücken.
Doch: Was heißt das konkret und woher speist sich dieses Bild vom Menschen? Die Fortbildung versteht sich als Spurensuche und Vergewisserung: Welche geschichtlichen Orte, Namen und Traditionen haben unser Bild vom Menschen geprägt?
Wie können zeitgenössische Kunst und Kultur unser Bild vom Menschen inspirieren? Welche gesellschaftlichen und politischen Initiativen sind mögliche Bündnispartner, Menschenwürde und Menschenrechte in das Alltagsleben und die Schulwirklichkeit hinein zu buchstabieren?
Geplant ist eine "Fortbildungsreise in Stationen" zu Orten und Gesprächspartnern, die verschiedene Aspekte des Themas (geschichtlich, kulturell, politisch, theologisch) erhellen.

Besondere Hinweise:
Bei diesem Lehrgang fällt eine Eigenbeteiligung von 100,- € pro Teilnehmer an.

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner