Zurück   

Theologisches Update: Die Bibel - Neues aus der Exegese des Alten und Neuen Testaments

LG Nr. 86-728
07.07.2014 - 11.07.2014
in Gars

30 Plätze

Leitung
StD Markus Birner

Die Erforschung der Schriften des Neuen und Alten Testaments im kulturgeschichtlichen Kontext ihrer Entstehung gehört zum Selbstverständnis der christlichen Glaubensvergewisserung. Die Erkenntnis der Aussageabsicht und des ursprünglichen Adressatenkreises, aber auch die Interpretation der Texte in der noch jungen Kirche lassen uns die Texte in einem anderen Licht lesen.
Im Lehrgang sind folgende Schwerpunktsetzungen vorgesehen:
- Aktuelle Fragestellungen und Entwicklungen in der Exegese des Neuen und Alten Testaments
- bibeldidaktische Erschließung von Themenfeldern im Unterricht sowie
- mögliche Rahmenthemen für (W-)Seminare.
Mit dem Lehrgang wird eine Fortbildungsreihe weitergeführt, die verschiedene Hochschuldisziplinen der Katholischen Theologie mit dem gymnasialen Religionsunterricht verknüpft und wechselseitig neue Kenntnisstände zu vermitteln sucht.

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner